Geschenk-Gutscheine     info@hiryze.de    +49 (0) 7144 1606060

Wir leben in einer digitalisierten Welt und sind ständig online. Das kann zu Stress und Anspannung führen. Wir geben dir ein paar Tipps, wie du das Internet hinter dir lässt und entspannen kannst. Also worauf wartest du noch? Lass uns gemeinsam abschalten und die digitale Welt hinter uns lassen.

Was bedeutet digital detox?

Jeden Tag sehen wir uns mit einer Overdose an digitalen Informationen konfrontiert – von sozialen Medien, E-Mails, Messenger Nachrichten und Apps. Diese ständige Erreichbarkeit kann zur Folge haben, dass wir uns gestresst fühlen, unkonzentriert sind und schlecht schlafen. Ein digitaler Detox ist daher genau das Richtige, um den Kopf wieder frei zu bekommen und zur Ruhe zu kommen.

Doch was bedeutet eigentlich digital detox? Ganz einfach: Es geht darum, sich bewusst von allen digitalen Geräten und der Online-Welt zu trennen und sich Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu nehmen. Klingt doch gut, oder?

Was kannst du durch digital detox erreichen? 

Digital detox ist ein Prozess, bei dem du dich bewusst von deiner digitalen Technik und deinen sozialen Medien abstößt, um dich zu entspannen und neue Energien zu tanken. Durch diesen Prozess kannst du mehrere Dinge erreichen:

– Entspanntere und ruhigere Gedanken

Durch das Abschalten von all den digitalen Geräten und sozialen Medien kannst du deinen Geist beruhigen und entspannter werden. Dies führt zu ruhigeren und klareren Gedanken, die dir helfen können, besser zu schlafen und dich allgemein ausgeglichener zu fühlen.

– Bessere Beziehungen

Wenn du dich häufig mit anderen Menschen triffst und Zeit mit ihnen verbringst, anstatt vor deinem Computer oder Handy zu sitzen, wirst du feststellen, dass sich deine Beziehungen verbessern. Durch das Gespräch ohne Ablenkung kannst du dich besser auf die andere Person konzentrieren und ein tieferes Verständnis für sie entwickeln.

– Mehr Kreativität

Wenn du dich nicht ständig von sozialen Medien oder anderen digitalen Quellen ablenken lässt, hast du mehr Zeit und Energie, um kreativ zu sein. Dies kann sich in vielerlei Hinsicht äußern – ob du jetzt ein neues Hobby ausprobierst, ein Kunstwerk erschaffst oder einfach nur mehr Zeit damit verbringst, in der Natur zu sein.

Wie du digital detox praktizieren kannst

Digital detox kann für viele Menschen eine große Herausforderung sein. Denn wir sind so sehr an unsere Geräte und sozialen Medien gewöhnt, dass es schwer fällt, uns davon zu trennen. Aber es ist wichtig, dass wir uns regelmäßig eine Auszeit nehmen und uns von unseren digitalen Geräten erholen. Denn sonst können wir uns leicht erschöpfen und gestresst fühlen. Wenn du dich fragst, wie du digital detox praktizieren kannst, haben wir hier ein paar Tipps für dich: 

  1. Plane deinen Detox.
    Bevor du loslegst, solltest du dir überlegen, wie lange du detoxen willst. Einige Menschen entscheiden sich für einen Tag, andere für ein Wochenende oder sogar eine ganze Woche. Wichtig ist, dass du dir genügend Zeit nimmst, um dich richtig zu erholen. Denn sonst kann es sein, dass du dich anschließend nur noch mehr gestresst fühlst. 
  2. Informiere deine Freunde und Familie.
    Bevor du dich von deinen digitalen Geräten verabschiedest, informiere deine Freunde und Familie darüber. So können sie sich keine Sorgen machen und wissen, dass du in Ordnung bist. Außerdem kann es hilfreich sein, ihnen im Voraus mitzuteilen, wann genau du detoxen möchtest. So können sie sich darauf einstellen und dir beispielsweise keine Nachrichten schicken, wenn du gerade offline bist. 
  3. Mach dir keine Sorgen um die Arbeit.
    Wenn du beruflich viel online bist, kann es schwerfallen, dich richtig zu entspannen. Aber versuche trotzdem, dir keine Sorgen um die Arbeit zu machen. Informiere deinen Chef oder deine Kollegen im Voraus über deinen geplanten Detox und sage ihnen, dass du in dieser Zeit nicht erreichbar sein wirst. So können sie sich keine Sorgen machen und wissen, dass alles in Ordnung ist. 
  4. Finde einen Ort ohne Internetverbindung.
    Wenn möglich solltest du an einem Ort detoxen, der keine Internetverbindung hat. Denn so bist du wirklich von allem abgeschnitten und kannst dich richtig entspannen. Natürlich ist das nicht immer möglich oder praktisch – aber versuche es zumindest einmal auszuprobieren!
  5. Setze Grenzen für dich selbst
    Überlege dir, in welchen Situationen du zum Smartphone oder anderen digitalen Geräten greifst, in denen es dir genau das nicht gut tut. Setze Grenzen für dich selbst und lerne für dich selbst zu sorgen. Achte darauf, dass das Smartphone dich nicht “unter Kontrolle” hat, sondern die Entscheidung stets ganz bewusst bei dir bleibt. 

Wenn du das Gefühl hast, dass du zu viel Zeit mit digitalen Geräten verbringst, dann versuche doch einmal ein digitales Detox. Dabei geht es darum, bewusst eine Auszeit von deinem Smartphone, Tablet oder Computer zu nehmen und dich stattdessen auf die schönen Dinge im Hier und Jetzt zu konzentrieren. Es kann zunächst schwer sein, sich von den Geräten zu lösen, aber es lohnt sich – du wirst dich entspannter und ausgeglichener fühlen und vielleicht sogar entdecken, dass du gar nicht so viel Zeit mit ihnen verbringst, wie du gedacht hast. Also probiere es aus und gib deinem Kopf und Körper die Ruhepause, die er verdient!

DISCLAIMER

Bitte beachte, dass die Informationen in den Artikeln des hiryze-Blogs keine individuelle Beratung durch medizinische Fachkräfte ersetzen können. Jeder kann diese Tipps bei Bedarf anwenden. Es ist jedoch wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn du dich mit deiner Situation allein überfordert fühlst.

Switch off and relax: Simple tips for your digital detox

We live in a digitalized world and are constantly online. This can lead to stress and tension. We’ll give you some tips on how to leave the internet behind and relax. So what are you waiting for? Let’s switch off together and leave the digital world behind.

What does digital detox mean?

Every day we face an overdose of digital information – from social media, emails, messenger messages and apps. This constant accessibility can make us feel stressed, unfocused and sleep poorly. A digital detox is therefore just the right thing to clear your head again and come to rest.

But what does digital detox actually mean? Quite simply, it’s about consciously disconnecting from all digital devices and the online world and taking time for the really important things in life. Sounds good, doesn’t it?

What can you achieve through digital detox? 

Digital detox is a process where you consciously disconnect from your digital technology and social media in order to relax and recharge your batteries. Through this process, you can achieve several things:

– More relaxed and calm thoughts.

By turning off all your digital devices and social media, you can calm your mind and become more relaxed. This leads to calmer and clearer thoughts, which can help you sleep better and feel more balanced in general.

– Better relationships

If you meet with other people often and spend time with them instead of sitting in front of your computer or cell phone, you’ll find that your relationships improve. By talking without distractions, you can better focus on the other person and develop a deeper understanding of them.

– More creativity

When you’re not constantly distracted by social media or other digital sources, you have more time and energy to be creative. This can manifest itself in many ways – whether you try a new hobby, create a piece of art, or just spend more time being in nature.

How you can practice digital detox?

Digital detox can be a big challenge for many people. After all, we’re so used to our devices and social media that it’s hard to disconnect. But it’s important that we regularly take time out and unwind from our digital devices. Because otherwise, we can easily feel exhausted and stressed. If you’re wondering how to practice digital detox, here are a few tips for you:

1. plan your detox.

Before you get started, figure out how long you want to detox for. Some people choose to detox for a day, others for a weekend or even a whole week. It’s important that you take enough time to properly recover. Because otherwise, you may just feel more stressed afterwards.

2. inform your friends and family.

Before you say goodbye to your digital devices, inform your friends and family about it. That way, they can stop worrying and know you’re okay. Also, it can be helpful to let them know in advance when exactly you want to detox. That way, they can be prepared and not send you messages when you’re offline, for example.

3. Don’t worry about work.

If you’re online a lot for work, it can be hard to really relax. But try not to worry about work anyway. Inform your boss or colleagues in advance about your planned detox and tell them that you won’t be available during that time. This way, they won’t worry and will know that everything is fine. 

4. Find a place without an internet connection. 

If possible, you should detox in a place that doesn’t have an internet connection. Because that way you’re really cut off from everything and can really relax. Of course, this is not always possible or practical – but at least give it a try!

5. set limits for yourself

Think about the situations in which you reach for your smartphone or other digital devices where doing just that is not good for you. Set boundaries for yourself and learn to take care of yourself. Make sure that the smartphone is not „in control“ of you, but that the decision always remains consciously with you. 

If you feel that you spend too much time with digital devices, try a digital detox. This involves consciously taking time out from your smartphone, tablet or computer and instead focusing on the beautiful things in the here and now. It can first

DISCLAIMER

Please note that the information in the articles on the hiryze blog cannot replace individual advice from medical professionals. Anyone can apply these tips as needed. However, it is important to seek professional help if you feel overwhelmed with your situation alone.

Folge uns, erfahre mehr über mentale Fitness und unsere neuen Produkte

Mentale Fitness und Persönlichkeitsentwicklung live online und vor Ort in Stuttgart.

Du folgst uns nun. Prüfe nun deinen E-Mail-Postkasten.